Car Coding Service
Angebot
Programmierungen
TV/DVD - Entsperrung
Versandservice
Preisliste
Downloads
US-Import-Service
Termine
Tipps & Tricks
FAQ
Kontakt
Impressum

Programmierungen
© ioannis kounadeas - Fotolia.com

1. Was ist möglich?

US-Tagfahrlicht (gedimmte Blinker)

TV-/DVD-Freischaltung

Und noch viel mehr...

Das machen wir nicht

2. Fragen zur Änderungen im Bereich der StVO

Gedimmte Blinker vorne erlaubt?

TV-Freischaltungen

Akkustische Quittierung der DWA erlaubt?

Deaktivierung des Gurtsignals

Sonstiges

3. Fragen zu Preisen und Anfahrt

Preise

Anfahrt

4. Technik, Garantien, Gewährleistungen, Ausbildung

Die Fahrzeugmanipulation

Hersteller Gewährleistung

Unsere Garantie und Versprechen

5. Homepage: Multimediaprobleme, Fotos, Videos

Ich habe Probleme beim Betrachten der Videos!

Darf ich die Bilder/Videos nutzen?

Die Homepage wird mit Netscape nicht richtig dargestellt.

 


 1. Was ist möglich?

US-Tagfahrlicht

 

BMW E90 US-Tagfahrlicht

Der US-Markt stellt schon seit jeher andere Anforderungen an die Beleuchtung von Fahrzeugen als der europäische Markt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind die entsprechenden Steuergeräte so ausgelegt, dass sie sowohl im europäischen, wie auch im amerikanischen Markt eingesetzt werden können (siehe auch Die Fahrzeugmanipulation).

Die offensichtlichen Unterschiede bei der Frontbeleuchtung sind:

  • Das Fernlicht leuchtet mit reduzierter Helligkeit, sofern das Abblendlicht nicht eingeschaltet ist. Sie haben das vielleicht auch schon einmal bei einigen Audi- und VW-Modellen gesehen.
  • Die Blinker leuchten ab der Lichtschalterstellung "Standlicht" dauernd gedimmt mit. 

Seit kurzem hat auch der europäische Markt die Vorteile eines Tagfahrlichts entdeckt und die Hersteller bieten diese Funktion  "ab Werk"  an, entweder in konventioneller Lichttechnik oder mit moderner LED-Technik. In vielen Ländern wurde das Tagfahrlicht sogar verpflichtend eingeführt.

 

Die Vorteile

Wenn Fahrzeuge vor allem auf unübersichtlichen Landstraßen besser erkannt werden, verringert sich das Unfallrisiko deutlich. Für alle Verkehrsteilnehmer ein Vorteil: Die Entfernung entgegenkommender Autos ist besser einzuschätzen und es wird gleich deutlich, ob ein Fahrzeug steht, geradeaus fährt oder abbiegt.

Das normale Abblendlicht hat den Nachteil, dass es nicht ohne Standlicht geschaltet werden darf. Somit leuchten beim Abblendlicht 4 Standlichter und zusätzlich bis zu 2 Kennzeichenleuchten mit. Die Leistungsaufnahme der Aussenbeleuchtung beträgt bei Halogenscheinwerfern ca. 140 Watt.

Das Tagfahrlicht darf ohne Standlicht betrieben werden. Die US-Variante wird mit gedimmten Fernlichtscheinwerfern betrieben. Der Dimmwert beträgt ca. 40%. Die Aussenbeleuchtung nimmt in der US-Variante also ca. 66 Watt an Leistung auf.

Die Reduzierung der Leistungsaufnahme spart Kraftstoff und reduziert somit den C02-Ausstoß.

Die US-Tagfahrlichtvariante verringert also das Unfallrisiko, ist aber sparsamer und umweltschonender als das Abblendlicht.

Bild: OSRAM

 

ECE-Tagfahrlicht (Europa) vs. Skandinavische Variante vs. US-Tagfahrlicht

Offensichtlich versuchten vor einiger Zeit viele BMW-Kunden ihr Fahrzeug bei ihrem Händler oder ihrer Niederlassung umprogrammieren zu lassen und so das US-Tagfahrlicht zu erhalten. Die Händler reagierten prompt, allerdings nicht wunschgemäß. So hat z.B. die BMW NL München  einen Flyer verteilt, indem ein Aktionsangebot zur Tagfahrlichtprogrammierung beworben wurde.

Leider hatte dieses Angebot einen Schönheitsfehler: es handelte sich um das Europa-Tagfahrlicht.  Diese Option bewirkt, dass das Abblendlicht bei der Lichschalterstellung "Auto" nicht mehr abgeschaltet wird .

Fakt ist, das die Werkstattsoftware keine Programmierung des US-Tagfahrlichts ermöglicht, die Abschaltung der Lichtautomatik dafür aber schon (s. auch Die Fahrzeugmanipulation).

Darüber hinaus gibt es noch eine Variante. Bei dieser Einstellung leuchtet das Abblendlicht immer (Fahrlichtschaltung), d.h. auch das Standlicht vorne und hinten!

Wundern sie sich also nicht, wenn man ihnen ihren Wunsch abschlägt oder aus Unwissenheit die Programmierung des ECE-Tagfahrlichts anbietet.

 

Bei diesen Fahrzeugen ist die ECE/US-TFL Programmierung möglich

BMW:

- 1er (Halogen: alle;  Xenon: alle bis Facelift/LCI = BJ 03/2007) **

- 3er E46* (alle), 3er E9x (Halogen: alle, Xenon: alle mit TFL in den inneren Coronaringen)**

- 5er E39* (alle), 5er/6er E6x (bis Facelift/LCI: Halogen oder Xenon), 5er/6er E6x (ab Facelift)

- 7er E65

- Z4, X3, X5, X6 (alle Fahrzeuge ohne werksseitiges TFL in den inneren Coronaringen)

* Bei älteren Fahrzeugen ist die Programmierung nur in Verbindung mit gedimmten Blinkern möglich! 

** Bei diesen Fahrzeug läßt dich das US-TFL nach der Programmierung über I-Drive oder Bordcomputer (sofern vorhanden) selbst zu-/abschalten. Je nach Fahrzeugausstattung ist dazu auch eine Änderung der Programmierung des Kombiinstruments nötig. Dieser Aufwand ist im Preis enthalten.
 

Bei den meisten genannten Fahrzeugen können zusätzlich oder alleine auch gedimmte Blinker programmiert werden.

 

Lichtstufen

Die Beleuchtung verhält sich nach der Programmierung wie folgt:

Lichschalterstellung "0"

Lichtschalterstellung "Standlicht"

Lichtschalterstellung "Abblendlicht"

 

An dieser Stelle finden sie noch ein kurzes Video, welches die Ansteuerung der gedimmten Blinker im Betrieb zeigt.

Video (Rechtsklick-> "speichern unter")

             

Helligkeit

Gerne können sie sich während der Programmierung auch verschiedene Helligkeitsstufen des US-Tagfahrlichts und/oder der Blinker ansehen und ihren Wunsch äußern.

Sollten sie keine speziellen Wünsche äußern, so werden wir die für den US-Markt übliche Einstellung vornehmen.

Bitte beachten sie, daß die übliche Helligkeit die Obergrenze im Bereich der StVO darstellt. Hellere Einstellungen sollten nur für Showzwecke ausgewählt werden, da die Scheinwerfer sonst den Gegenverkehr blenden können. Eine Verringerung dagegen ist unproblematisch.

Up

 

TV-/ DVD-Freischaltung

Wir bieten mittlerweile für viele Modelle und Systeme eine Softwarelösung zur Freischaltung von der TV- und DVD-Wiedergabe während der Fahrt an.

Nach unserem Wissen sind wir die ersten, denen eine Freischaltung des neuen BMW-Navigationssystems mit Festplatte (CIC) per Programmierung gelungen ist. Trotzdem haben wir uns zum Ziel gesetzt, daß die Preise den Aufwand für Entwicklung, Tools und Ausführung der Programmierung gerecht sein sollen und wir nicht das vergleichsweise geringe Angebot ausnutzen möchten. Aus diesem Grund bieten wir diese Leistung für das CIC bereits zu einem Preis von 55€ an.

Eine Übersicht aller Systeme und Modelle für die wir eine Entsperrung anbieten finden sie hier.

Up

 Und noch viel mehr...

Selbstverständlich ist unser Reportoire größer und wir wollen ihnen hier noch weitere Möglichkeiten zeigen, die wir umgesetzt haben. Bitte beachten sie, daß Einstellungsmöglichkeiten vom Fahrzeugmodell und Baujahr abhängig sein können.

 

Werkstatt / Umbau

Werkstattdienste

Nachrüstung einprogrammieren

 

Komfortfunktionen

Aktivierung Memoryfunktion Taster "Start/Sopp"

optische / akkustische Quittierung der DWA (inkl. Menüfreischaltung)

Deaktivierung Gurtwarnung

Digitale Geschwindigkeitsanzeige im Kombiinstrument

Spiegelanklappen beim Komfortschließen/-öffnen

Programmierung des Sprachdialogsystems

Lautstärkeanpassung PDC-System (Radio Business mit externen PDC-Laursprecher)

FH-/Schiebedach-/Verdeckschließen über Fernbedienung

 

Beleuchtung

Helleres Tagfahrlicht (Ringe) / TFL mit Abblendlicht

Änderung des Welcome Lights 

Coming Home - Licht

Lampenüberwachung / Aufblitzen bei LEDs

5er E60, 1er E87, 3er E9x: Nachrüstung LCI-Rückleuchten

Freischaltung Menü "Lichtautomatik" (1er, 3er E9x ohne CIC)

US-Tagfahrlicht (gedimmte Blinker)

 

Infotainment

Drehzahlanzeige im Head-Up-Display

Programmierung des Sprachdialogsystems

TV-Freischaltung

 

  

Sonstiges

Sehr Spezielles

 

 Werkstattdienste

Sie haben ein Problem bei der Diagnose eines Fehlers und benötigen einen Fehlerspeicherauszug oder wollen nach einer selbst durchgeführten Inspektion die Anzeige für Inspektion, Ölwechsel, Filterwechsel, Bremsbeläge etc. zurückgestellt haben? Kein Problem für uns!

Sie haben Teile erneuert und brauchen eine Initialisierung (Regenlichtsensor, Luftfahrwerk, el. Lenkung etc.)? Auch das können wir für sie tun!

Bei älteren BMW-Fahrzeugen (E46, E39, E38, X3 und X5. Außerdem Mini R50) lassen sich die Grundeinstellungen leider nicht über den Bordcomputer einstellen. Auch hier können wir ihnen helfen.

Zurück zur Auswahl
Up

 

 Nachrüstungen einprogrammieren

Wenn sie ihr Fahrzeug mit einem neuen oder gebrauchten originalen Steuergerät nachgerüstet haben (z.B. TV, Freisprecheinrichtung, DWA, el. anklappbare Aussenspiegel etc.), können wir sie bei der Einbindung der Funktion und der Anpassung auf ihr Fahrzeug unterstützen.

 

Zurück zur Auswahl
Up

 

Aktivierung Memoryfunktion Taster "Start/Stopp"

Das Start/Stopp-System kann per Tastendruck deaktiviert werden, leider wird diese Einstellung nach dem Abstellen des Fahrzeugs wieder zurückgesetzt. Nach einer kurzen Programmierung "merkt" sich das Fahrzeug die letzte Einstellung auch wenn die Zündung abgeschaltet wird.

Zurück zur Auswahl
Up

Akkustische / Optische Quittierung der DWA

Älterte Fahrzeuge ohne Diebstahlwarnanlage (DWA) quittieren optisch häufig nur das Zuschließen des Fahrzeugs mit den Blinkern. Beim Öffnen wird aber nichts angezeigt. Mit einer kleinen Umprogrammierung kann aber das Schließen und das Öffnen durch eine optische Quittierung angezeigt werden (Schließen = 1 x Blinken, Öffnen= 2 x Blinken).

Bei einer vorhanden DWA läßt sich neben der optischen Quittierung auch ein akkustisches Signal ausgeben (bitte gesetzliche Bestimmungen beachten!).         

Video (Rechtsklick-> "speichern unter")
 Zurück zur Auswahl
Up

 

 Optional: Freischaltung des Menüpunkts "akkustische Quittierung"

CCC: akkustische Quittierung der DWA

Je nach Modell kann auch der entsprechende Menüpunkt im Bordcomputer freigeschaltet werden. So kann auch nach der Programmierung individuell eingestellt werden, ob die akkustische Quittierung beim Öffnen/Schließen aktiviert ist.

Zurück zur Auswahl
Up

 

 Deaktivierung der akkustischen Gurtwarnung

Deaktivierung der Gurtwarnung

Bei vielen Fahrzeugen läßt sich die akkustische Gurtwarnung mit einer Umprogrammierung entfernen. Diese Programmierung geht auch nach einer Neucodierung durch ihre Werkstatt nicht verloren.


Zurück zur Auswahl
Up

 

Digitale Geschwindigkeitsanzeige im Kombiinstrument

Geschwindigkeitssignal im Kombi vom E87/E90 (Foto: www.pousa13.de)

Sie können nun auch die Geschwindigkeit digital in ihrem Kombiinstrument anzeigen lassen. Sie finden nach der Programmierung den Punkt bei den weiteren Anzeigen des Kombiinstruments (s. Bild).

Sie haben die Wahl bei der Programmierung:

- Anzeige der Geschwindigkeit wie Tachoanzeige

- genaue Anzeige der Geschwindgkeit (Abweichung zum Tacho ca. -3% bis -5%)

 

Diese Programmierung ist für alle neueren BMW- und Mini-Modelle verfügbar.

Die feste Anzeige der Kühlmittel- oder Wassertemperatur ist leider nicht möglich.

Zurück zur Auswahl
Up

 

Spiegelanklappen beim Komfortschließen/-öffnen

Ein längerer Druck auf den Fahrzeugschlüssel und schon fahren alle Fenster zu, bzw. auf. Dieses Feature gibt es bei BMW schon länger. Nun ist es auch möglich, daß die Außenspiegel ebenfalls anklappen und beim Öffnen des Fahrzeugs wieder ausklappen.

Vorraussetzung: Elektrisch anklappbare Außenspiegel müssen vorhanden sein.

Video (Rechtsklick-> "speichern unter") 

Möglich ist die Programmierung beim 3er E46 (ab 3/03),  1er E8x, 3er E9x, 5er/6er E6x und 7er E65/66.

Zurück zur Auswahl
Up

 

FH-/Schiebedach-/Verdeckschließen über Fernbedienung (BMW Cabrios, Mini)

Bei vielen BMW-Cabrios (3er E46, Z4 (E85), 3er E93) und beim Mini funktioniert das Öffnen der Scheiben und des (Schiebe-)Daches zwar über die Fernbedienung, aber das Schließen kann nur über den Taster im Innenraum erfolgen.

Diese Funktion läßt sich durch uns Minuten freischalten. Leider ist diese Funktion nicht bei allen 3er Cabrios E93 freischaltbar (abhängig von der Softwareversion).

Zurück zur Auswahl
Up

  

 

 Helleres Tagfahrlicht (Ringe) / TFL mit Abblendlicht 

Spannungsanhebung in Verbindung mit Mtec Cosmosblue H8 35W *

*Im Bild verwendete Leuchtmittel: Mtec Cosmos Blue H8 35W

 Seit der Modellüberarbeitung diverser Baureihen bietet BMW in Verbindung mit Xenonscheinwerfern ein Tagfahrlicht an, welches über die inneren Coronaringe realisiert wird. Leider ist diese Lichtfarbe durch die Absenkung der Spannung eher gelb als weiß. Wir haben ein Verfahren entwickelt die Helligkeit des Tagfahrlichts zu erhöhen und dadurch die Lichtfarbe weißer werden zu lassen.

Das Tagfahrlicht wird beim Standlicht bzw. Abblendlich heruntergedimmt und dient dann als Standlicht. Es besteht die Möglichkeit, diese Abdimmung zu deaktivieren oder zu verringern.

Mögliche Baureihen: E6x, E7x, E8x und E9x. Alle Modelle mit TFL-Ringen (keine Fahrzeuge ohne Tagfahrlicht; bei Fahrzeugen mit Tagfahrlicht ab BJ 09/2009 oftmals nicht möglich)!

Video (Rechtsklick-> "speichern unter") 

  

Spannungsanhebung in Verbindung mit Mtec Super White H8 35W(links) und Standardleuchtmittel (rechts)** 

**Im Bild verwendete Leuchtmittel: Mtec Super White H8 35W (links), Standard(rechts)

Auf Grund der vielen Anfragen erlauben wir uns noch einmal diesen Hinweis:

Bei Modellen mit Standlichtringen ist keine Änderung dahingehen möglich, eine Faceliftoptik zu erreichen (hellere innere Ringe). Scheinwerfer ohne Tagfahrlicht sind anders konstruiert, hier beleuchtet ein Leuchtmittel beide Ringe mit gleicher Intensität. Eine Erhöhung der Helligkeit nur für die innerern Ringe ist also technisch nicht möglich.

Da die Leuchtmittel (5W im Gegensatz zu 35W bei Fahrzeugen mit Tagfahrlicht) schon auf voller Spannung betrieben werden, ist eine Spannungsanhebung auch nicht möglich! Eine andere Optik erreichen sie also nur über eine konstruktive Änderungen des Scheinwerfers, diese bieten wir nicht an!

Zurück zur Auswahl
Up

 

 Änderung des Welcome Lights (Begrüßungslicht)

E88 mit Welcome Light (Foto: www.pousa13.de)

Für alle BMW mit Welcome Light (nach dem Öffnen des Fahrzeugs gehen Lichter wie Standlicht, Pfützenbeleuchtung etc. an) bieten wir eine Änderung der angesteuerten Lichter an.

Sie können z.B. zusätzlich einzeln oder gemeinsam folgende Leuchten mit einprogrammieren lassen: Abblendlicht, Fernlicht, Nebelschlußlicht, Nebelscheinwerfer,...

Vorraussetzung ist, dass ihr Fahrzeug bereits das Welcome Light hat!


Auf Grund der vielen Anfragen erlauben wir uns noch einmal diesen Hinweis:

Änderungen am Welcome Light erfordern grundsätzlich das Vorhandensein dieser Funktion. Wenn ihr Fahrzeug kein Begrüßungslicht hat, ist die Programmierung dieser Funktion ausnahmslos nicht möglich!

Begrüßungslicht erkennen sie daran, dass beim Fahrzeug ein Teil der vorderen (!) Außenbeleuchtung angesteuert wird wenn sie das Fahrzeug öffnen und die Lichtschalter auf  Stellung "Licht an" oder "Lichtautomatik" steht.

Auflicht /Pfützenbeleuchtung in den Spiegeln/Türgriffen, bzw. ein sog. "Lichtpaket" sind technisch gesehen Innenlichtfunktionen und kein Hinweis auf Welcome Light. Bei den meisten Modellen ist diese Funktion im März 2007 eingepflegt worden.

Zurück zur Auswahl
Up

 

Coming Home-Licht

Nachdem sie ihr Fahrzeug abgestellt und den Schlüssel abgezogen haben, können sie durch eine kurze Betätigung der Lichthupe das sogenannte "Heimleuchten" aktivieren. Es wird dann, je nach Einstellung, 20 bis 30 Sekunden das Abblendlicht und das Standlicht eingeschaltet. Sie können dann in Ruhe das Fahrzeug abschließen und den durch ihr Fahrzeug beleuchteten Weg zur Haustür begehen. Diese Funktion ist bei vielen BMW-Modellen eine Serienausstattung.

Es besteht aber häufiger der Wunsch nach einer Verlängerung der Beleuchtungszeit. Außerdem wird eine Änderung der angesteuerten Beleuchtung gewünscht. Beides ist bei uns möglich. Sie können wählen ob Abblendlicht, Fernlicht, Nebelscheinwerfer und/oder Standlicht angesteuert werden sollen (frei kombinierbar, modellabhängig).

Änderungen sind bei diesen BMW-Modellen möglich: E38, E39, E46, E83, E85. Eine Änderung der Bedienphilosophie (Einschalten über Fernlichthebel) ist leider nicht möglich.

 

Zurück zur Auswahl
Up

 

Lampenüberwachung / Aufblitzen von LEDs

Diese Fehlermeldung könnte bald der Vergangenheit angehören

Die Nachrüstung von LED-Leuchtmitteln für Blinker, Standlicht, Rücklicht/Bremslicht oder Kennzeichenleuchte wird in modernen Fahrzeugen nicht korrekt erkannt und mit einer Fehlermeldung quittiert. Solche Fehlermeldungen lassen sich häufig über ein kleine Programmierung dauerhaft entfernen.

Darüber hinaus werden oftmals Leuchtmittel mit Hilfe eines geringen Prüfstroms auf Funktionsfähigkeit kontrolliert. LEDs benötigen weniger Strom und sind nicht so träge wie konventionelle Leuchtmittel, so daß die LEDs schon bei diesem kleinen Strom reagieren. Man erkennt das am Aufblitzen der LEDs, nachdem die Zündung eingeschaltet wurde oder während des Betriebs. Auch dieser Effekt läßt sich beseitigen.

Häufig beobachten wir, daß Kunden beim Kauf von Nachrüstleuchten das Versprechen erhalten, daß diese keine Fehlermeldung im Fahrzeug produzieren. Bitte denken sie aber daran, dass die zusätzlich eingebauten Elemente (meist einfache Widerstände) zwar eine Fehlermeldung unterdrücken, aber nicht das oben beschriebene Phänomen des LED-Flackerns.  Dieses läßt sich nur über eine entsprechende Programmierung beseitigen.

Zurück zur Auswahl
Up

1er E87 und 5er E60/E61: Nachrüstung LCI-Rückleuchten

Die Nachfolgende Beschreibung gilt auch sinngemäß für den 5er BMW (E60). Für diese Fahrzeuge bieten wir allerdings nur das Paket I (s.u.) an.

Die Nachrüstung von Facelift-Rückleuchten in der High-Variante kann bei einer BMW-Werkstatt mitunter ziemlich teuer werden. Fahrzeuge mit Halogenscheinwerfer benötigen offiziell ein neues Steuergerät, Modelle mit Xenon oftmals nicht, trotzdem sind auch bei diesen Fahrzeugen einige Händler recht voreilig mit dem Wechsel. So kommen häufig für den Einbau, das neue Steuergerät und die Materialien 500€ zusammen, die Rückleuchten noch nicht einmal eingerechnet.

Der Grund für das neue Steuergerät: Die High-Variante hat LEDs für das Standlicht. Die Anzahl der restlichen anzusteuernden Lampen ist aber gleich geblieben. Beim Vorfacelift werden Nebelschlussleuchte und Bremslicht heruntergedimmt und so auch als Standlicht genutzt. Werden nun also Faceliftleuchten eingebaut, so leuchten die LED-Streifen nicht. Die Streifen könnten zwar an eines der beiden Standlichter angeschlossen werden, dann wären sie aber zu dunkel und würden erst beim Bremsen oder bei der Nutzung der NSL voll leuchten. Außerdem leuchten beim Facelift gerade eben diese Leuchten als Standlicht nicht, denn die LEDs haben diese Funktion übernommen. Es wird also eine zusätzliche Ansteuerung benötigt, diese bietet aber nur das Xenon-Steuergerät, aber nicht die Halogenvariante.

Es gibt aber eine einfachere und um ein vielfaches preiswertere Lösung:

Die LEDs werden an die Kennzeichenleuchte angeschlossen! Das hat gleich mehrere Vorteile:

- Die Spannung ist konstant 12 V, d.h. die LEDs leuchten mit der richtigen Helligkeit.

- Der Anschluss wird wesentlich erleichtert, da die Leitung für die LED-Streifen direkt hinten abgegriffen werden können und nicht von hinten nach vorn durch das Fahrzeug verlegt werden müssen.

- Die Stromaufnahme ist so gering, daß die Funktion der Kennzeichenleuchte nicht beeinträchtigt wird.

- Und wohl der wichtigste Vorteil: Die Nachrüstung ist nicht nur einfach, sondern benötigt kein neues Steuergerät und wird dadurch viel preiswerter!

 

Nachdem die Rückleuchten so eingebaut worden sind, ist die Ansteuerung aber noch nicht "Facelift-konform":

- Es leuchten nun zusätzlich zu den LED-Streifen noch die NSL und das Bremslicht als Standlicht mit.

- Durch den Prüfstrom der Kennzeichenleuchte blitzen nach dem Zündungsschalten die LED-Streifen mehrmals auf.

 

E87 LCI-Rückleuchten nach Umbau © Y.Akbulut, www.1erforum.de (dogfather)

Die Einstellungen können durch uns so angepasst werden, daß die Rückleuchten genauso angesteuert werden, wie bei einem Facelift-Fahrzeug. Die Nebelschlußleuchte und das Bremslicht leuchten nun nicht mehr als Standlicht, die direkte Funktion dieser Leuchten bleibt aber weiterhin erhalten. Auch das Parklicht wird weiterhin wie gewohnt angesteuert (s. Bild).

Standlicht:

E87 LCI-Rückleuchten nach Codierung © Y.Akbulut, www.1erforum.de (dogfather)

Parklicht:

Parklicht © Y.Akbulut, www.1erforum.de (dogfather)

 

Wir bieten die Anpassung der LCI-Rückleuchten an ein Vorfaceliftmodell in 2 Paketen an:

Paket I

- Deaktivierung der Standlichtfunktion der NSL

- Deaktivierung der Standlichtfunktion der Bremsleuchte

- Deaktivierung der Überwachung der Kennzeichenleuchte zur Beseitigung des LED-Blitzens (falls die LEDs dort angeschlossen wurden)

Paket II (nur E87)

Wie im Kapitel "Unsere Garantie und Versprechen" können Einstellungen nach einem Softwareupdate an einem beliebigem Steuergerät in der Werkstatt verloren gehen. Eine Neueinstellung der Funktion ist dann bei uns innerhalb eines Jahres kostenfrei (Anfahrt ausgenommen). Manchmal ist es aber offensichtlich, daß ein neuer Termin nur unter größeren zeitlichen oder finanziellen Umständen stattfinden könnte. (Nicht nur) Für diese Zielgruppe bieten wir das große Paket II an.

Das Paket II umfasst die Umfänge des Pakets I und zusätzlich die Aufspielung einer neuen Software und weitere Änderungen in anderen Steuergeräten. Durch diesen Aufwand kann gewährleistet werden, daß die vorgenommenen Einstellungen auch bei Softwareupdates in der Werkstatt - egal an welchem Steuergerät - erhalten bleiben.

Bitte beachten sie, daß die Arbeiten des Pakets II mehr Zeit benötigt. Bitte teilen sie uns deshalb schon bei der Terminvereinbarung ihren Wunsch mit. Vielen Dank!

 

Noch ein Wort zum E60

Für den E60 werden zur Zeit viele verschiedene Möglichkeiten zur Nachrüstung bei eBay und beim Händler angeboten. Allen gemein ist, daß diese Rückleuchten intern meist eine Lötbrücke, Lastwiderstände und Kondensatoren enthalten und daß die Verkabelung geändert wurde. Die Beschaltung dient dazu, daß das Fahrzeug keine Fehlermeldung ausgibt und der Blinker kein Defektleuchten ausgibt (doppelte Frequenz). Außerdem werden so die LED-Streifen über die Brems-/Standlichter betrieben.

Dieser Aufbau hat mehrere unschöne Effekte:

- die LEDs werden nur mit ca. 50% der möglichen Helligkeit betrieben

- die LEDs werden beim Bremsen heller (da am Bremslicht) angeschlossen

- die LED-Streifen sind kaum zu sehen, da dass Bremslicht immer noch als Standlicht mitleuchtet

- Die Blinker und die LED-Streifen blitzen beim Einschalten des Fahrzeugs auf. Sollte die Beleuchtung nicht eingeschaltet sein, so blitzen diese Elemente ca. alle 45 Sekunden auf.

Unsere Propgrammierung zielt darauf ab, daß die Beleuchtung genau (und nicht ähnlich) wie bei einem LCI-Fahrzeug ist. Die gemachten Änderungen (Lötbrücken, Pinning, Widerstände etc.) sind nach der Programmierung nicht mehr nötig, besser gesagt: sie verhindern das richtige Funktionieren!

 

Anmerkung zum 3er E92/93:

Die Nachrüstung der LCI-Rückleuchten ist auchbeim 3er E92/E93 möglich. Damit die LED-Blinker in den LCI-Rückleuchten korrekt angesteuert werden, ist i.d.R. ein passendes Steuergerät der neuesten Generation erforderlich (Fußraummodul 3). Bei einigen Steuergeräten Fußraummodul 2 läßt sich das gewünschte Erscheinungsbild per Codierung realisieren, allerdings nicht bei allen (Blinker laufen dann zu schnell).

Zurück zur Auswahl
Up

 

 Freischaltung Menü "Lichtautomatik" (BMW 1er und 3er E9x mit Navi Professional)

CCC-Menü Lichtautomatik

Bei einigen Modellen hat es BMW vorgezogen, dem Käufer nützliche Features vorzuenthalten. Ein Beispiel ist das Auswahlmenü des Lichtsensors. Nach der Freischaltung kann die Empfindlichkeit des Lichtsensors aus 3 Stufen selbst ausgewählt werden.

Zurück zur Auswahl
Up

 

 

 Drehzahlanzeige im Head-Up-Display (BMW)

 

Anzeige Drehzal im HUD

Es ist möglich, sich über das Head-Up-Display (kurz HUD) die Drehzahl einblenden zu lassen. Dafür muss weiterhin ein Menü freigeschaltet werden, so daß sie selbst entscheiden können, was im HUD angezeigt werden soll.

Wird um HUD die Drehzahl angezeigt, so sind in diesem Modus keine Anzeige der Navigation möglich.

Möglich ist die Anpassung bei vielen Fahrzeugen der Baureihen E6x und E7x.

 

Einstellungsmenü Drehzahl für HUD, hier im CIC

Zurück zur Auswahl
Up

  

Sehr Spezielles

Die Möglichkeiten der Fahrzeuprogrammierung sind zwar nicht unbegrenzt, dennoch können wir nicht alles an dieser Stelle auflisten. Viele Optionen sind zudem abhängig von Modell und Baujahr des Fahrzeugs.

Um ihnen dennoch einen kleinen Überblick zu geben, finden sie an dieser Stelle eine kleine Liste sehr spezieller Kundenwünschen, die wir erfolgreich umsetzen konnten:

- Generelle Anhebung der Lüftergeschwindigkeit der Klimaautomatik (1er, E87).

- Änderung der Heckklappenöffnung: bei Nutzung des Schlüssels wird nicht mehr die gesamte Heckklappe geöffnet, sondern die Heckscheibe (3er Touring und 5er Touring, E46 und E61).

- Fahrzeug mit Bi-Xenon: Im Ursprungszustand wird bei Betätigung der Lichthupe während der Nutzung des Abblendlichts das Xenon genutzt, im Standlichtbetrieb hingegen die inneren Scheinwerfer. Nach der Änderung wurden im Abblendlichtbetrieb für die Lichthupe das Xenon und die inneren Scheinwerfer genutzt (3er e46 und e90, 5er e39).

- Anpassung der Fahrzeughöhe mit Hilfe der Luftfederung (5er E39/E60 Touring ).

Zurück zur Auswahl
Up

 

 

Das bieten wir nicht an: 

  • Verkauf/Vertrieb von Diagnose-Hardware und -Software
  • Verleih von Diagnoserechnern
  • Weitergabe von Know-How , bitte sehen also von entsprechenden Anfragen ab. Wir werden keine E-Mails diesbezüglich beantworten. Wir bitten um ihr Verständnis!
  • OBD-Motortuning, V-Max-Entfernung
Up

2. Fragen zur Änderungen im Bereich der STVO

Gedimmte Blinker vorne erlaubt?

Nach unseren Informationen sind gedimmte Blinker in Deutschland nicht erlaubt, von Fahrzeugen mit Ausnahmegenehmigungen einmal abgesehen. Seitenmarkierungsleuchten dürfen zwar gelb sein, dürfen aber nicht nach vorne abstrahlen. Standllicht muss weiß sein...

Up

TV-Freischaltungen

Laut STVO §23 Abs. 1a ist das Telefonieren untersagt. Das Mobiltelefon darf nicht einmal in die Hand genommen werden.

"Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält."

Darüber hinaus verbietet der Gesetzgeber keine weiteren technischen Geräte oder Funktionen während der Fahrt. Die Freischaltung der TV-Funktion ist also nicht ausdrücklich verboten und kann auch nicht mit einem Verwarnungs- oder Bußgeld belegt werden.

Es sei aber darauf hingewiesen, dass die TV-Funktion während der Fahrt nur vom Beifahrer oder den Fondspassagieren genutzt werden sollte.

Up

Akkustische Quittierung der DWA erlaubt?

Nein, leider nicht. Im Bereich der STVO darf die Quittierung nur optisch sein.

STVO §38b, Anhang 9.9ff:

9.9 Zustandsanzeige

9.9.1 Zur Bereitstellung von Informationen über den Zustand des AS(scharfgeschaltet, entschärft, Frist für die Alarmbereitschaft, Alarm wurde aktiviert) sind optische Anzeigen innerhalb und außerhalb des Insassenraums zulässig. Die Lichtstärke von optischen Signalen außerhalb des Insassenraums darf 0,5 cd nicht übersteigen.

9.9.2 Ist eine kurzfristige Anzeige von „dynamischen“ Prozessen wie dem Umschalten von „scharfgeschaltet“ auf „entschärft“ und umgekehrt vorgesehen, muß diese gemäß 9.9.1 optisch sein. Eine solche optische Anzeige kann auch durch das gleichzeitige Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger und/oder Innenraumbeleuchtung erfolgen, sofern die Dauer der optischen Anzeige durch die Fahrtrichtungsanzeiger 3 Sekunden nicht übersteigt.

Up

Deaktivierungs des Gurtsignals

Seit 1976 herrscht in Deutschland die Gurtpflicht, d.h. jeder Insasse muss sich anschnallen, sofern für das genutzte Fahrzeug Gurte vorgeschrieben sind (bei Oldtimern ohne Gurte ist eine Nachrüstung also nicht zwingend erforderlich).

 

Darüber hinaus gibt es noch weitere Ausnahmen von der Anschnallpflicht:

- Fahrer von Taxen und Mietwagen während der Beförderung

- Fahrten mit Schrittgeschwindigket

- "Haus-zu-Haus" Fahrten

- beim Rückwärtsfahren

- Fahrer mit ärztlichem Attest

 

Das Warnsignal ist in Deutschland hingegen keine gesetzliche Vorgabe, sondern wird lediglich von verschiedenen Crashtest-Programmen honoriert (z.B. Euro NCAP). Eine Deaktivierung ist von daher unproblematisch. Wir raten aber dennoch nur dazu, wenn sie (temporär)  zu einer der genannten oben genannten Ausnahmen gehören.

Up

Sonstiges Änderungen

Alles was nicht gegen bestehendes Recht verstößt oder eine Gefährdung mit sich bringt, ist aus unserer Sicht erlaubt. Einige Möglichkeiten finden sie hier.

Up

3. Fragen zu Preisen und Anfahrt

Preise

Unsere Preisliste finden sie hier.

Wenn sie nicht fündig geworden sind, zögern sie bitte nicht, uns zu fragen.  Leider ist es fast unmöglich, alle Tätigkeiten in eine Liste aufzunehmen. Das scheitert schon alleine daran, daß das gleiche Ergebnis an zwei verschiedenen Modellen einen ganz anderen Aufwand erfordert.

Bitte bedenken sie auch, daß die Preisbildung nicht nur aus der direkten Arbeitszeit besteht. Manchmal dauert eine Programmierung nur 5 Minuten, manchmal kann das gleiche Modell eines anderen Kunden unerwartet störrisch sein ;-) Wir arbeiten mit einer Mischkalkulation, denn wir möchten, daß sie schon vorher wissen, welche Kosten auf sie zukommen.

Der Preis wird nicht nur durch die Arbeitszeit vor Ort gebildet, weiterhin fließt auch die Entwicklungszeit ein, die Zeit für die Bearbeitung von E-Mails und die Koordination und die Anfahrtszeit zu Auswährtsterminen. Nicht zuletzt kosten Diagnoserechner, Verbindungsadapter und Kommunikationsmittel etc. viel Geld.

Up

 

Anfahrt

Generell sind wir bemüht, einen Termin zu finden, bei dem möglichst geringe Anfahrtskosten anfallen.

Termine ohne Anfahrtskosten sind in nach Absprache in Dresden möglich.

Up

4. Technik, Garantien, Gewährleistungen

Die Fahrzeugmanipulation

Sie sind Neugierig und wollen wissen, was wir genau mit ihrem Fahrzeug machen? Wir sind keine Geheimniskrämer ;-)

 

Steuergerätesoftware

Um ein Verständnis von unserer Arbeit zu bekommen, möchten wir die grundlegende Funktionsweise der Steuergerätehardware und -software kurz erläutern:.

Ein Steuergerät soll eine oder mehrere Funktionen erfüllen. Als Beispiel nehmen wir ein Steuergerät eines beliebigen Fahrzeugs, welches für die Funktionen der Tür zuständig ist.

Das Fahrzeug wird mit mechanischen und elektrischen Fensterhebern angeboten, außerdem kann man es mit oder einer Zentralverriegelung bestellen. Für anspruchsvoller Kunden ist der Außenspiegel nicht mechanisch einstellbar, sondern elektrisch. Die Technikfreaks können dann noch einen beheizbaren Außenspiegel oder einen beheizbaren und abblendenden Außenspiegel bestellen. Für die Großstädter ist dann noch der elektrisch Anklappbare Spiegel im Angebot.

Alle diese Funktionen laufen über unser Steuergerät in der Tür. Wenn sie nun berechnen, in wie vielen verschiedenen Varianten die Tür nun im Werk aufgebaut werden kann, so kommen sie auf 48 (!) Varianten. Vielleicht wird unser Auto nicht nur in Europa sondern auch in den USA angeboten, wo es andere Richtlinien für die Fensterheber gibt, dann kommen wir schon auf 96 Varianten. Dieses Gedankenspiel läßt sich noch eine Weile fortführen.

Ein Fahrzeughersteller wird sich keine x*100 verschiedenen Varianten eines Steuergeräts leisten wollen, das wäre viel zu teuer. Aus diesem Grund entwickelt er ein Steuergerät und eine Software für alle Funktionen. Die Software muß aber "wissen", welche Funktionen in dem Fahrzeug vorhanden sind und in welchem Land es verbaut wird. Schließlich soll es keine Fehlerspeichereinträge haben und in jeder Region der Welt gesetzeskonform funktionieren. Deshalb werden in einem bestimmten Speicherblock des Steuergeräts schon in der Produktion alle wichtigen Einstellungen gespeichert.

Diese Einstellungen kann man sich wie eine Reihe von Schaltern vorstellen, die auf eine gewünschte Position gestellt werden.

Gerade europäische Hersteller bieten ihren Kunden eine Fülle an Sonderausstattungsmöglichkeiten an. So können in einem Fahrzeugmodell in der Minimalausstattung z.B. 10 Steuergeräten vorhanden sein und in der Vollausstattung 30. Viele Steuergeräte müssen ihre "Umwelt" kennen, da sie mit ihr kommunizieren. Deshalb gibt es nicht nur Schalter für die nutzbaren Funktionen eines Steuergeräts, sondern auch auch Schalter für die im Fahrzeug vorhanden "Gesprächspartner".

 

Unsere Arbeit

Wir ändern in den meisten Fällen also nicht die Basissoftware, sondern die eben beschriebenen Softwareschalter. Das hat den Vorteil, daß die Basissoftware ohne Probleme mit den Änderungen arbeitet. Die veränderten Einstellungen werden in anderen Modellen oder Ländern ja auch genutzt, bzw. zumindest wurden sie in der Entwicklung vorgesehen und getestet.

 Warum ein Händler meistens nicht helfen kann

Ein Händler kann auch die Softwareschalter der Steuergeräte einstellen. Diese Arbeit muss er z.B. durchführen, wenn er ein defektes Steuergerät durch ein neues Steuergerät ausgetauscht hat. In so einem Fall wird er das Fahrzeug an seinen Diagnoserechner anschließen und der Software automatisiert die Arbeit überlassen. Der Diagnoserechner überprüft automatisch die Version und Ausstattung des Fahrzeugs und stellt alle Schalter nach einem vordefinierten Muster ein.

  1. Der Händler hat mit seiner Software also nur die Möglichkeit, ein komplettes Fahrzeug einstellen zu lassen, aber nicht auf einen einzelnen Softwareschalter Einfluss zu nehmen.
  2. Selbst wenn ein Händler die Möglichkeit hätte, wüsste er nicht, an welcher Stelle er eine Änderung durchführen müsste und wie die Änderung auszusehen hat. In den Speicherblöcken stehen ausschließlich Nullen und Einsen ohne weitere Erklärungen.
  3. Der Fahrzeughersteller "verriegelt" teilweise die Einstellungen. Man kann dann dem Steuergerät sagen, was wo geändert werden soll, aber die alten Einstellungen sind schreibgeschützt.
  4. Der Anteil und die Komplexität der Fahrzeugelektronik ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Die Ausbildung der Werkstattmitarbeiter ist teuer und zeitintensiv, so daß selbst bei bestehenden Möglichkeiten und Know-How die meisten Händler ihre Mitarbeiter auf diesem Gebiet wohl wegen der geringen Nachfrage nicht schulen lassen würden. Leider ist immer wieder zu beobachten, daß Händler ihre Mitarbeiter offensichtlich zu wenig schulen (lassen), hier fehlt häufig schon das rudimentäre Wissen. Eine fundierte Softwaremanipulation wird man also im Regelfall bei einem Händler nicht erhalten können.
Up

Hersteller-Gewährleistung / Hersteller-Garantie

Wir ändern nicht die Basissoftware. Wir nutzen die Softwareschalter der Steuergeräte, welche die Fahrzeughersteller zur Variantenreduktion nutzen. Die Änderung, die aus ihrem Fahrzeug etwas ganz besonderes macht, ist in vielen Fällen in anderen Fahrzeugmodellen normal (s. Kapitel Die Fahrzeugmanipulation). Die Steuergeräte arbeiten also in gewollten Parametern mit der Originalsoftware. Die gesetzliche Gewährleistung des Herstellers erlischt somit nicht.

Einige Hersteller (aber nicht BMW) bieten ab Werk eine Garantie auf ihre Fahrzeuge an. Auch beim Gebrauchtwagenkauf erhält man manchmal eine.

Garantien sind im Gegensatz zu Gewährleistungen freiwillige Leistungen, die der Hersteller auch sinnig einschränken kann (z.B. Auschluß von Motorschäden nach Softwareeingriff im Motorsteuergerät zur Leistungssteigerung). Nach unserem Wissen verletzten unsere Änderungen die Garantiebedingungen der gängigsten Anbieter nicht, im Zweifelsfall kann ihnen diese Frage aber nur die garantiegebende Stelle beantworten.

Up

Unsere Garantie

Da wir die nicht die Betriebssoftware sondern die Softwareeinstellungen ändern (s. Kapitel Die Fahrzeugmanipulation), besteht leider die Möglichkeit, daß die durchgeführten Änderungen bei einem Softwareupdate des Fahrzeugs in der Vertragswerkstatt verlorengehen. Je nach Fahrzeugtyp und Ausstattung geschieht das aber nur sehr selten (z.B. beim Tausch defekter Steuergeräte oder bei neueren Fahrzeugmodellen zur Behebung von "Kinderkrankheiten").

Unsere Versprechen:

  • Sollten durch einen Werkstattbesuch die Einstellungen innerhalb eines Jahres nach Programmierung verloren gegangen sein, so führen wir eine erneute Programmierung an ihrem Fahrzeug kostenfrei durch!*
  • Sie zahlen nur für Funktionen und Services an ihrem Fahrzeug, die wir erfolgreich durchgeführt haben. Sollte uns ein Service oder eine Programmierung einmal nicht möglich sein, berechnen wir ihnen diese Leistung selbstverständlich nicht.*

 

*  evtl. anfallende Anfahrtskosten müssen wir leider berechnen. Wann Anfahrtskosten entstehen, entnehmen sie bitte dem Kapitel Anfahrt .

Up

 


 

5. Homepage: Multimediaprobleme, Fotos, Videos

Ich habe Probleme beim Betrachten der Videos!

Wir haben uns bemüht die Videos im Interesse von Modemnutzern sehr klein zu halten, aber eine Komprimierungsmethode zu nutzen, die die meisten Mediaplayer unterstützen sollten. Für einige unserer Videos benötigen sie den gebräuchlichen DivX-Codec. Bitte teilen sie uns mit, wenn sie auch Probleme bei der Wiedergabe nach dem direkten Download haben. Vielen Dank!

Up

 
Darf ich die Bilder/Videos nutzen?

Sie dürfen alle Bilder und Videos dieser Homepage verwenden, insofern sie sich mit diesen Einschränkungen einverstanden erklären:

- Die Bilder und Videos dürfen nicht bearbeitet werden. Die Größe, bzw. Länge müssen beibehalten werden, Überblendungen sind nicht zulässig.

- Sie benötigen keine explizite Erlaubnis von uns. Wir bitten sie aber, wenn sie das Material an anderer Stelle verwenden, uns das formlos mitzuteilen.

- Wir behalten uns vor, die Erlaubnis der Nutzung unseres Materials im Einzelfall zu widerrufen.

Unsere Videos finden sie auch hier.

Up


Die Homepage wird mit Netscape nicht richtig dargestellt.

 Leider wird unsere Seite auf älteren Versionen des Netscape Navigators nicht korrekt angezeigt. Dies ist ein Problem unseres Hosters, wir haben darauf leider keinen Einfluss

Up

 Hinweis: Alle Aussagen zu rechtlichen Fragen stellen lediglich unsere Laienmeinung dar. Die Informationen wurden nach besten Wissen und Gewissen recherchiert. Wir können trotzdem keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität geben!

Car Coding Service | mail[at]car-coding.de